Corona und Kindergartenfotografie

...geht das, fragen sich verständlicherweise vor allem Eltern, Kitaverbände und -leitungen in den Einrichtungen.

Meine Antwort: ein ganz klares JA!!

Die Kontaktlose Kitafotografie war ohnehin schon immer mein Konzept. Nicht nur aus Respekt den Kindern gegenüber, sondern auch einfach aufgrund der Tatsache, dass ich mich mit den Kindern draußen bewege und fotografiere. 

 

Ein konkretes Konzept der Kontaktlosen Fotografie, wurde durch meinen Partner fotograf.de zusammen mit Infektiologen und Kitaleitungen entwickelt.

 

Fotograf.de bestätigt euch außerdem unkompliziert, dass ich der Einhaltung aller offiziellen Richtlinien zugestimmt habe.

Ich habe mich hierzu von Experten beraten und nach entsprechend offizieller Belehrung zertifizieren lassen. 

Was für Sie gerade am allerwichtigsten ist, liegt auch mir am Herzen: die Kinder wieder in der Kita begrüßen zu können, sie behutsam wieder einzugewöhnen und auch ihre große Wiedersehensfreude mitzuerleben – endlich hat die Zeit ohne Freunde und liebgewonnene ErzieherInnen ein Ende. 

 

Wann wir allesamt wirklich wieder zu unserem Alltag zurückkehren können, wie er vor einigen Wochen noch so selbstverständlich war, ist noch unklar.

 

So gerne möchte ich euch als Kita, den Jüngsten und ihren Eltern in dieser Zeit einen kleinen Teil der neuen Herausforderungen abnehmen. Ab sofort biete ich deshalb auch die Möglichkeit der Kontaktlosen Kitafotografie an, das heißt: 

 

●die Anmeldung zum Fototag erfolgt online – nur angemeldete Kinder werden fotografiert, 

● am Tag selbst treffe ich alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen und 

●im Nachhinein bestellen die Eltern ihre Fotos im passwortgeschützten Onlineshop direkt zu sich nach Hause.

 

Ich wünsche Ihnen alles Gute und freue mich schon sehr auf unseren nächsten Fototag!

 

Ihre Jennifer Kiowsky

Jennifer Kiowsky - Die Kindergartenfotografin

hello@family-and-paenz.de

0162-43 48 467

Alle Rechte vorbehalten ®